Ein Anime/Manga RPG-Forum, welches in einer apokalyptischen Cyberpunk/Sci-Fi-Welt spielt ...
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Neueste Themen
Die Geschichte einer werdenden, etwas anderen, Familie
GL | Tal der Dämmerung
Schließung von Digirevenge und Löschung der Partnerschaft
Trainingsplatz
Zitate Chaos
Beziehungsbogen [Liam Sinclair]
Einkaufszentrum
von Kain Ootsuki
von Yoru Kurosawa
von Visitor
von Mei
von Nile the Blaze
von Liam Sinclair
von William J. Lawrence
Fr Mai 18, 2018 6:20 pm
Fr Mai 18, 2018 9:25 am
Mo Mai 14, 2018 9:47 pm
Mo Mai 14, 2018 12:59 am
Sa Mai 12, 2018 9:38 pm
Do Mai 10, 2018 3:40 pm
Do Mai 10, 2018 2:57 pm

 :: Das große Inplay :: Outlands :: Greenlands :: Parlous Wood | Kiheda Outpost Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Trainingsplatz

avatar
Beiträge : 142
Anmeldedatum : 29.09.14
Gründungs- & Teamaccount



Creator
Gründungs- & Teamaccount
BeitragThema: Trainingsplatz    Mi Mai 09, 2018 9:36 pm
Der Trainingsplatz des Greenlands Outpost befindet sich ebenfalls in einem Baumhaus, jedoch hat dieses Baumhaus viele Fenster, um den Platz während der Tageszeit zu erleuchten. Nachts wird er nicht beleuchtet und es gibt auch keine Lampen. Dennoch wird auch nachts trainiert, da man entweder die Nachtsicht fördern möchte oder einfach durch Prothesen im Dunkeln sehen kann.
Der Platz an sich bietet alles, was das Herz begehrt: Trainingspuppen, Ziele zum Schießen üben - teils auch welche, die sich bewegen -, ein großer Platz, auf dem man den Zweikampf üben kann und noch sämtliche andere Plätzchen und Gerätschaften.

http://neovine-animerpg.forumieren.com
Nach oben Nach unten
avatar
Beiträge : 4
Anmeldedatum : 02.05.18
Mitglied



Mei
Mitglied
BeitragThema: Re: Trainingsplatz    Mo Mai 14, 2018 12:59 am
[Einstiegspost]

„Also...Warum bin ich hier?“ Mit zögerlicher Stimme sprach Mei, während sie den letzten Gurt ihrer Ausrüstung befestigte und sich dann an den Mann wandte, der ein wenig abseits des Schussübungsstands stand und sie eindringlich beobachtete. Der Mann namens Jayce seufzte genervt. „Nun, um sicherzustellen, dass du richtig funktionierst. Vor allem, wenn du unserem Seneschall gegenüberstehst.“ erwiderte er. Offensichtlich war er der Androidin gegenüber misstrauisch, aber sie selbst hatte da kein Verständnis für. „Aber bei meinen letzten Tests konnten keine Probleme festgestellt werden. Ich dachte, das würde reichen.“ protestierte sie. Zwar hatte sie kein Problem damit, Attrappen abschießen zu müssen, aber so ganz ohne gute Begründung erschloss sich ihr der Sinn der Sache nicht. Aber sie erhielt keine Erklärung oder überhaupt eine verbale Antwort, denn Jayce schmiss bloß eine einfache Pistole in ihre Richtung, die sie auffing. „Hör auf zu reden und aktiviere stattdessen deinen Kampfmodus.“
Mei warf Jayce noch einen beleidigten Blick zu, bevor sich ihre Mimik glättete und sich die rot leuchtenden Pupillen ihrer Augen weiteten. „Wie lauten Ihre Befehle?“ fragte die selbe Stimme, die zuvor noch protestiert hatte in einer etwas monotoneren Tonlage. „Mann, das ist echt unheimlich...“ murmelte Jayce, was sie zwar hörte, aber nicht darauf reagierte. Seiner Haltung und seinem Gesichtsausdruck zu urteilen schienen ihm Androiden generell sowieso nicht ganz geheuer zu sein. „Äh, stell dich mit dem Rücken zu den bewegenden Zielen und auf mein Zeichen drehst du dich um und versuchst, alle Ziele so schnell wie möglich mit der Pistole zu treffen.“ Während Jayce sprach, gestikulierte er herum und wirkte dabei beinahe nervös, als würde tatsächlich die Gefahr bestehen, dass ihm die Androidin was antun würde. Diese tat aber bloß, was ihr gesagt wurde, nachdem sie einmal kurz die Pistole betrachtet hatte, die er ihr zuvor zugeschmissen hatte.
Mei's Blick lag starr auf Jayce, während sie auf sein Signal wartete, was nicht unbedingt dazu beitrug, ihn zu beruhigen. „Okay, Feuer.“ gab er ihr schließlich das Signal, worauf sie sich mit einer schnellen, geschmeidigen Bewegung umwandte und dann ein Ziel nach dem anderen abschoss. Genau fünf mal hallte das laute Knallen der Pistole durch den Raum und alle fünf der sich bewegenden Ziele besaßen nun ein Loch. Von Jayce gab es dafür einen anerkennenden Pfiff. „Krasse Leistung. Und du hörst genau auf Befehle, ja? Kannst zwischen Freund und Feind unterscheiden?“ fragte Jayce nachdenklich. „So ist es.“ antwortete sie knapp. Es herrschte eine kurze Pause. „Okay, du kannst jetzt wieder normal sein...Hör bloß auf, mich so anzugucken.“ meinte er, während er wegsah, worauf Mei wieder in ihren normalen Modus wechselte und ihn irritiert anschaute. „Wie, das wars schon?“

________________________________________


Nach oben Nach unten
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten

 :: Das große Inplay :: Outlands :: Greenlands :: Parlous Wood | Kiheda Outpost
-
Gehe zu: